Robo Advice
Mi., 04. Nov. | Online-Veranstaltung

Robo Advice

Werden Siri, Alexa und Co. meine neuen persönlichen Bankberater?

Zeit & Ort

04. Nov. 2020, 19:00
Online-Veranstaltung

Über die Veranstaltung

Für die allermeisten von uns ist die klassische Filialbank fast vollständig aus dem Leben verschwunden; Überweisungen erledigen wir online - über PayPal oder mittels anderer Zahlungsmethoden. Zur Bankfiliale gehen wir nur noch, um Geld abzuheben.

Aber der Bedeutungsverlust der Bankfiliale im Zahlungsverkehr ist nur eines von vielen Beispielen für die Veränderung der Finanzbranche.

Waren Themen wie Kapitalanlage oder Vermögensverwaltung vor gar nicht allzu langer Zeit nur menschlichen Bankberatern vorbehalten, sind auch hier automatisierte Systeme auf dem Vormarsch. Für solche Systeme hat sich der Begriff „Robo Advisor“ etabliert.

Für unsere Rechtsordnung ist diese Entwicklung neu. Die zivil- und aufsichtsrechtlichen Vorschriften zu Finanzdiensten sind auf menschliches Verhalten zugeschnitten. Was bedeutet es also, wenn die Finanzentscheidungen zukünftig in den Händen von Algorithmen und nicht von Menschen liegen?

Dr. Dimitrios Linardatos ist Habilitand am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht an der Universität Mannheim und forscht zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Bank- und Haftungsrecht. Dieses Jahr erschien sein Rechtshandbuch „Robo Advice“. Mit der Veröffentlichung ist er einer der Vorreiter und führenden Köpfe in der Forschung zu diesem zukunftsweisenden Gebiet.

Er wird uns im nächsten online forum erklären, wie ein Robo Advisor funktioniert und wer haftet, wenn dem Algorithmus ein Fehler unterläuft.

Diese Veranstaltung teilen