Mi., 22. Juli | online forum

Online forum - eJustice

Ein Vortrag von Dr. Andreas Begemann
Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

22. Juli 2020, 20:15
online forum

Über die Veranstaltung

eJustice – so funktioniert die Justiz der Zukunft mit Dr. Andreas Begemann (Richter am LG Landshut)

Die  Vorlesungen finden online statt, gearbeitet wird im Home – Die  coronabedingten Kontaktbeschränkungen haben Deutschland aus dem  technologischen Dornröschenschlaf geholt und uns alle ins neue digitale  Zeitalter katapultiert. Während sich Vorlesungen auch problemlos via  zoom abhalten lassen, gleicht die Digitalisierung der Justiz einer  Mammutaufgabe. Die holprige und keineswegs fehlerfreie Einführung des  elektronischen Anwaltspostfachs verdeutlichte, dass der Weg zur  digitalen Justiz der Zukunft kein leichter ist. Und dabei macht der  Gesetzgeber weiter Druck: Ab 2022 müssen sämtliche Dokumente in  elektronischer Form bei Gericht eingereicht werden. Briefe, Gutachten,  Klagesätze, Erwiderungen, Urteile – alles nur noch digital. Wo heute  noch Schriftsätze gewälzt werden, sollen dann nur noch Dateien gescrollt  werden. Kurzum: Die deutsche Justiz steht vor einer Revolution!

Einer,  der schon lange in dieser digitalen Zukunft arbeitet ist Richter Dr.  Andreas Begemann. In sein Büro verirrt sich keine Papierakte mehr, denn  seine Zivilkammer arbeitet schon seit 2015 mit der elektronischen Akte.  Er wird uns erzählen was es konkret bedeutet, sich vom Papierkram zu  verabschieden, wie die elektronische Korrespondenz mit Rechtsanwälten,  Behörden und anderen Gerichten funktioniert, sowie welche  Herausforderungen und Chancen digitale Verhandlungen bieten. Wir geben  euch einen Einblick aus der Praxis in die Justiz von morgen.

Der Link zur Teilnahme wird kurz vor der Veranstaltung veröffentlicht. 

Wir freuen uns auf euch!

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen